Mit 40 fängt das Leben erst an.
Himmel, du hast die Hälfte noch vor dir!
Und damit jene Zeit hinter dir, in der du dich beweisen, gefallen, in Rollen passen musst.
Auf Partnervermittlungs-Plattformen rumlümmeln und sich ärgern, dass wieder keiner gut genug aussieht?
Sich selber Speed-Datings androhen, sollte sich der Singlestatus bis Donnerstagabend nicht doch noch ändern?
Sich vom Gefühl zermartern lassen, es gäbe für alle den Traumpartner, bloss für dich nicht?
Schluss damit! Diese Zeiten gehören auf den Kompost der Geschichte. Natürlich nur, sofern du das willst.

Hier sind 3 Wege, die deinen Traummann zu dir führen. Aber Achtung: Sie funktionieren wirklich. Selber ausprobiert! 

1. Warum dich dein Traummann noch nicht erkannt hat und wie du das änderst

Die meisten, die uns von ihrer Sorge erzählen, dass sie ihren Traummann nicht finden, haben etwas gemeinsam:
Entweder sie achten darauf, wie er aussieht. Und falls er ihren Kriterien an Grösse, Gewicht, Augen- und Haarfarbe, Nasenlänge, Alter (…) nicht einigermassen entspricht, ist er weg vom Fenster.
Oder sie haben in ihrer Vergangenheit negative Erfahrungen gemacht und wollen DAS (was immer es ist…Suchtprobleme, Machtspiele usw.) definitiv nicht mehr erleben. Das Problem: Sie ziehen immer Männer an, mit denen sich die unerwünschten Erfahrungen wiederholen.

Das Problem: Die Gedanken und Gefühle kreisen immer um dieselben Erfahrungen aus der Vergangenheit. Bereits Erlebtes wird unbewusst hochgekocht und es entsteht ein Wechselspiel zwischen Gedanken und Gefühlen.

Die Lösung: Wenn du deine Zukunft kreieren willst, in der du deinen Traummann magnetisch anziehst, musst du stärker sein, als deine Gedanken und Gefühle aus der Vergangenheit. Kreiere deine Zukunft selber!

Wie würdest du dich fühlen?
Was würdest du denken?
Auf welcher Frequenz würdest du senden? Selbstliebe statt Selbstmitleid? Fülle statt Mangel? Freude statt Ärger? Spass statt Frust?
Wie du deine Zukunft bewusst kreierst, sodass sie noch besser wird als in deinen schönsten Träumen (nicht immer, aber immer wieder!), zeigen wir dir in unserem Online-Kurs „Wie du deine Wünsche manifestierst“. Damit du ab sofort jene Person bist, die du sein willst. So, als ob dein Traumpartner bereits an deiner Seite wäre. Denn Gleiches zieht Gleiches an. Solange du Gefühle fühlst und Gedanken denkst, die tiefschwingend sind, ziehst du Entsprechendes an. Dreh den Spiess um und du wirst Staunen, wie sich das Blatt wendet! Komm raus aus dir, zeig, wer du wirklich bist und spiel in deiner zweiten Lebenshälfte den Song, den du von Herzen spielen willst! „Unsinn!“ denkst du jetzt vielleicht…wie soll das denn gehen. Nun ja, die Sinne werden tatsächlich die Letzten sein, die es erfahren :-).

2. Wie du die Wartezeit auf deinen Traummann verkürzt

Einige suchen schon seit Jahren. Andere seit Jahrzehnten. Ich kenne sogar welche, die den Traum vom Traummann aufgegeben haben.
Ganz ehrlich: Ich glaube, ich war selber an diesem Punkt. Aber ich habe nie aufgehört damit. Nie aufgehört damit mir im Innern vorzustellen, wie es wäre, wenn…in meiner Vorstellung war er einfach da und wir haben die verrücktesten Dinge erlebt zusammen. Jahrelang. Bis ich irgendwann los liess. Es geschah nicht einmal bewusst. Es hat sich irgendwie einfach so ergeben. Ich hatte keine Torschlusspanik mehr. Ich war in Frieden mit der Situation, wie sie war. Mit mir. Mit meinem Leben. Ich habe alles dafür getan, glücklich zu sein. Und ich war es. Als er kam, habe ich ihn nicht einmal erkannt. Es war Valentinstag. Er forderte mich zum Tanzen auf. Ich sagte Nein. Seither sind wir unzertrennlich.

Fassen wir kurz zusammen:

Das Problem: zu verbissen.

Die Lösung: Traum loslassen und alles dafür tun, dass man glücklich ist mit sich selber.

3. Wie du deinen Traummann nicht verpasst

Da ist Erika – ihr Traummann fand sie am Gemüsemarkt.
Da ist Baby – ihr Traummann und sie fanden sich bei der Arbeit – ich will mir gar nicht vorstellen, was nicht passiert wäre, wenn jeder auf seiner Etage geblieben wäre!
Und schliesslich ich – mein Traummann fand mich 11 000 km weit weg von hier.

Das Problem: im Internet kann man vieles finden, aber nicht alles.

Die Lösung: Geh raus! Wähl ungewohnte Wege! Halt die Ohren steif und die Augen offen!

Ob es für jeden Menschen auf Planet Erden wirklich den Traumpartner gibt?
Das wissen wir nicht.

Wir wissen nur eins: Du kannst so ziemlich alles manifestieren, was du dir vorstellen kannst. Warum so viele daran scheitern? Nun, ganz einfach: Weil sie nicht aussenden, was sie empfangen möchten. Weil sie dieses simple universelle Gesetz missachten.
Wir beobachten aber noch etwas: Viele verwechseln Ziele mit Wünschen. Was ist der Unterschied? Ziele entstehen im Kopf. Wünsche im Herzen. Hast du dir zum Ziel gesetzt, deinen Traumpartner zu finden? Ist es ein Kopfentscheid? Oder brennt dafür wirklich die Flamme in dir? Dein Herz weiss die Antwort. Und wir wünschen dir alles alles Liebe. Ob mit oder ohne Traummann an deiner Seite!

Wie du dir die Ereignisse, Menschen und Dinge ins Leben holst, nach denen du dich von Herzen sehnst, verraten wir dir hier hier.

Manu

Infopreneur bei joandmanu.com
Sie weiss, dass man alles erschaffen kann, was man will. Sie ist überzeugt, dass sich niemand verbiegen und schon gar nicht zufrieden geben muss mit dem, was ist. Weil immer noch so viel mehr möglich ist.
Manu