Berufliche Neuorientierung: Berufsberatung vs Berufungs-Coaching

2018. 05. 08. -

Bei der Berufsberatung habe ich all die Tests gemacht, all die Fragen beantwortet. Das Resultat: Mein Berufsberater riet mir, Haushaltslehrerin zu werden.

Ausgerechnet ich!

Ich tat stattdessen, was die Mehrheit tat und hockte ins Büro. «Gute Grundausbildung». «Danach stehen dir alle Türen offen». Naiv plapperte ich diese Sätze den Erwachsenen nach.

Mein Büronachbar: Der Berufsberater, der mich einst anschickte, Haushaltslehrerin zu werden. Er erinnerte sich allerdings nicht mehr an mich.

Kein Witz. Ich arbeitete auf der Berufsberatung.

Und nein, das Haushalten geht mir noch heute alles andere als leicht von der Hand und ich bei mir auf der Erfolgsliste steht Schwarz auf Weiss: «Wieder eine Haushalthilfe einstellen».

So habe ich erfahren, wie Berufsberater Menschen zu Berufen raten.

Später habe ich gelernt, wie man den Lebenslauf für die berufliche Neuorientierung schleifen muss, um möglichst gut reinzupassen. Um ohne Ecken und Kanten dazustehen.

So, dass die HR-Abteilungen einen auswählen, anrufen und zum Bewerbungsgespräch einladen.

Ich habe studiert, wie man Zeugnisse formulieren muss, damit sie gut klingen. Und habe das «noch und nöcher» getan.

Als Bewerberin habe ich geübt fachmännisch «richtig» zu antworten, sollte die Frage der Familienplanung aufkommen (denn ich wusste ebenso gut, dass ich Kinder wollte, wie dass mich mit Kinderwunsch niemand einstellen würde).

Und ich habe mir den Skill angeeignet, die Antworten der Bewerberinnen bei zahlreichen Interviews sofort zu durchschauen und nach dem Schema X zu bewerten.

Mit mir als Mensch hatte das allerdings ziemlich wenig zu tun.

Deshalb raten wir unseren Kundinnen, die sich beruflich neu orientieren wollen, auch niemals zu einem bestimmten Beruf.
Wir machen auch keine Tests.
Wir schreiben für sie weder Lebenslauf noch Zeugnis (obwohl wir das ziemlich gut könnten).
Denn wir wollen nicht, dass sie irgendwo hineinpassen.

Vielmehr decken wir mit ihnen gemeinsam ihr Potenzial auf.
Schauen genau hin, was in ihrem Innersten schlummert, um zu erkennen, was ihr Feuer ausmacht.
Führen sie zu ihrer Vision, zu dem, was sie kreieren wollen, um die Welt mitzugestalten.
Unterstützen sie dabei ein Umfeld zu schaffen, das zu ihnen passt.

In der Begleitung durch uns zählt nicht, was du bisher gemacht hast.

Es ist nicht wichtig, wie viele Stationen du in der Karriereleiter schon erreicht hast und welches Masterdegree dein Lebenslauf poliert.

Viel mehr als die erarbeiteten Kompetenzen zählen deine Qualitäten, die in einem einzigartigen Mix bereits in dir stecken und die du vielleicht selber gar nicht als besondere Gaben erkennst, weil sie sich für dich «ganz normal» anfühlen.

Be it. Do it. Have it. NOW!

PS: Schau mal hier rein, wenn du erfahren willst, ob wir dich dabei unterstützen können, deine Augen zum Strahlen zu bringen.

Manu

Manu

Infopreneur at joandmanu.com
Sie weiss, dass man alles erschaffen kann, was man will. Sie ist überzeugt, dass sich niemand verbiegen und schon gar nicht zufrieden geben muss mit dem, was ist. Weil immer noch so viel mehr möglich ist.
Manu
X
[fieldDigit]
[fieldDigit]